SCP – AUE (Vorbericht 24/34)

An was denkt man, wenn man gegen den FC Erzgebirge Aue zu spielen hat? Aktuell denke ich an Prince Owusu, der kürzlich ins Erzgebirge gewechselt ist und dort im letzten Spiel der Auer sogar erstmals getroffen hat. Gebracht hat es nichts, Aue hat verloren und steckt ziemlich tief im Abstiegskampf fest und wurde inzwischen sogar vom FC Ingolstadt auf Platz 18 verdrängt. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und so übernimmt bei dem anstehenden Spiel gegen uns der bisherige Sportdirektor Pavel Dotchev nun auch den Trainerposten für die Sachsen. Moment mal, der Name sagt mir doch was… Ach ja, Pavel hat nicht nur für uns gespielt und war Trainer, sondern wurde anlässlich des 100jährigen Vereinsjubiläums zum Jahrhunderttrainer gewählt. Ob es nun gut oder schlecht ist, dass er auf der Bank sitzt, wage ich nicht zu bewerten.

Kommen wir zu unserer Heimschwäche! Neben der schwachen Bilanz von einem Sieg aus den letzten zehn Partien sind wir zuhause nämlich nach wie vor grottenschlecht und sollten den Zuschauern endlich mal wieder etwas anbieten. Da ist es gut, dass wir den Tabellenletzten vor der Brust haben, denn den letzten Heimsieg erzielten wir auch gegen den Inhaber der roten Laterne. Das sollte doch diesmal ebenfalls klappen, auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass Owusu trifft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.