SCP – KOE (Vorbericht 22/34)

Der 22. Spieltag wird mit DEM Highlight für Freunde des gepflegten Offensivfußballs eröffnet. Die Partie Paderborn gegen Köln ist auf jeden Fall mit großen Erwartungen bezüglich der Anzahl der Tore verknüpft.

Hinspiel

Am 5. Spieltag lieferten sich der FC und der SC einen Schlagabtausch, wie man ihn nur lieben kann. Am Ende stand es 5:3 für den Außenseiter aus Ostwestfalen. Philipp Klement brillierte damals mit zwei Toren und einer Vorlage.

Ausblick

Am Freitag treffen die beiden Mannschaften aufeinander, die vom Tore schießen einfach nicht genug bekommen. Verrückt ist dabei, dass der SCP ganz gute Chancen gegen die Kölner – ob nun mit oder ohne Anthony Modeste – haben wird. Nach wie vor ist man nämlich daheim ungeschlagen und zeigte sich gerade im letzten Heimspiel in unglaublicher Torlaune. Wer sich traut bei diesem Spiel auf ein 0:0 zu tippen, wird ausgelacht. Uns erwartet an diesem Tag ein Feuerwerk, am Ende hoffentlich mit dem sechsten Heimsieg der Saison.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPKOE.
In der Startelf sehen möchte ich: Kai Pröger und Sven Michel.
Darauf freue ich mich: 11 Tore in einem Spiel.
Darauf freue ich mich nicht: Unruhe auf der Tribüne von den Fans, die nicht wissen, wie wir unser Spiel aufbauen. Kommt vielleicht mal nur nicht gegen die Top-Teams!
Das Spiel in Emojis: ⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽⚽

PC150 – Brennender Kleinwagen

Wir haben eine perfekte englische Woche hinter uns und dazu noch ein schönes Los im DFB-Pokal gezogen. Europa, wir kommen! Abonniert den PaderCast auf iTunes oder Spotify, um zukünftig keine Folge zu verpassen und schreibt uns!

Download-Link: PC150 – Brennender Kleinwagen (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

3:1 gegen den MSV Duisburg – DFB-Pokal-Auslosung – 2:1 gegen den VfL Bochum – Tipps für SCP-KOE: Andreas 4:0, Basti 2:0, Kevin 4:2, Marco 3:2, Stephan 4:3 – Social Media Post der Woche – Der nächste PaderCast erscheint voraussichtlich in der Nacht von Montag auf Dienstag (18.02./19.02.)

BOC – SCP (Vorbericht 21/34)

Die englischen Wochen zum Auftakt des Fußballjahres 2019 werden für den SC Paderborn 07 mit einem Spiel in Bochum abgeschlossen. Der SCP tritt am Samstag gegen den VfL an.

Hinspiel

Mit einem 2:2 am 31.08.2018 trennten sich der VfL und der SCP in der Hinrunde. Für uns trafen Philipp Klement und Sven Michel.

Ausblick

Am 21. Spieltag treffen Tabellennachbarn aufeinander, allerdings hat unser Gastgeber keine Pokalpartie unter der Woche austragen müssen, sondern Gelegenheit gehabt die 0:3-Niederlage in Sandhausen vom letzten Spieltag aufzuarbeiten. Völlig überraschend ging man beim Abstiegskandidaten unter und schwächte sich sogar für künftige Spiele mit einer roten Karte (Silvere Ganvoula sah rot für eine Tätlichkeit, traf gegen uns in der Hinrunde). Der Sport-Club hat hingegen die Möglichkeit seine Auswärtsbilanz aufzubessern. Auf fremden Plätzen gelangen in der Liga bisher drei Siege in neun Spielen und für Paderborner Verhältnisse mickrige 15 Tore. Das kann gerne besser werden, insbesondere damit sich meine Saisonspende noch etwas mehr lohnt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #BOCSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Kai Pröger.
Darauf freue ich mich: Mindestens vier Tore für eine Mannschaft.
Darauf freue ich mich nicht: Wenn die vier Tore auf der Seite der Bochumer fallen.
Das Spiel in Emojis: 🚽👍 (siehe PC008)