STP – SCP (Vorbericht 21/34)

An was denkt man, wenn man gegen den FC St. Pauli zu spielen hat? Als Erstes fällt mir ein, dass einige Fans sehr empfindlich reagieren, wenn man das Sankt im Vereinsnamen vergisst auszusprechen. Vermutlich löst dies ähnliche Gefühle aus wie ein lässiges FC Paderborn, welches hin und wieder zu lesen oder zu hören ist. Daher strenge ich mich aus Respekt für den anderen Verein an dieser Stelle an, fortan nicht das St. im Namen zu vergessen.

Historisch gesehen machte es immer wieder Spaß gegen den aktuellen Tabellen-2. anzutreten. Sei es, weil man ein Torwarttor in letzter Sekunde schlucken muss (weniger cool), mit 4:3 auswärts gewinnt oder als Drittligist den Zweitligisten im DFB-Pokal herauskegelt, ohne dass dabei ein Klassenunterschied zu erkennen war. Mit 9:4 Siegen bei 4 Unentschieden sieht dazu die Bilanz in Liga 2 für den Sport-Club so freundlich aus, dass doch mit einem Sieg zu rechnen sein könnte, wenn wir uns der Vergangenheit verpflichtet fühlen.

Doch wie sieht es sportlich in der Gegenwart aus? Da hat man in Paderborn einen ordentlichen Michel-Kater und muss sich zunächst einmal sortieren. Wer schießt denn jetzt die Tore, wenn Felix Platte mal nicht spielen kann? Hinzukommt, dass wir nicht nur bei einem Aufstiegskandidaten antreten, sondern dazu noch gegen die beste Heimmannschaft. Moment mal! Dann spielt ja das Top-Heimteam gegen das Top-Auswärtsteam und das sogar zur Prime-Time um 20:30 Uhr. Damit wären nach meiner Rechnung fast alle Parameter für ein Mega-Event am Samstagabend auf Anschlag gestellt, sodass ich glaube, dass wir mit Pauli schon irgendwie fertig werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..