EBS – SCP (Vorbericht 29/34)

Mit einem weiteren Sieg gegen Eintracht Braunschweig hätte der SCP 41 Punkte auf dem Konto und würde damit die Zielmarke erreichen, die schon immer zum Klassenerhalt gereicht hat. Übersetzt: Der Deckel wäre drauf, wir hätten die 2. Bundesliga in der Saison 2021/22 sicher und das sogar deutlich vor dem Ende der aktuellen Spielzeit. Prima! Mir reicht das. Die Saison ist Corona-bedingt eh zum Vergessen und einmal durchatmen tut uns allen ganz gut, insbesondere seitdem feststeht, dass Steffen Baumgart in einigen Wochen nicht mehr an der Seitenlinie stehen wird.

Unser Gegner steckt hingegen noch ordentlich im Abstiegskampf fest. Da meine Sympathien für die Braunschweiger klein sind, hätte ich auch nichts dagegen, wenn wir einen Beitrag leisten könnten, um die Löwen in die 3. Liga zu befördern. Auch Nick Proschwitz muss nicht unbedingt gegen uns treffen. In diesem Sinne: Auf zum Paderborner Klassenerhalt!

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #EBSSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Sebastian Schonlau, für Stabilität in der Innenverteidigung.
Das Hinspiel in maximal 3 Wörtern: Ausgerechnet Nick Proschwitz.
Warum wir gewinnen: Die Entscheidung auf dem Trainerstuhl lässt die Spieler befreit aufspielen.
Warum wir nicht gewinnen: Die Gegner ganz unten in der Tabelle scheinen unser Kryptonit zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.