FCN – SCP (Vorbericht 27/34)

Wir haben noch acht Spieltage vor uns, damit sind also noch 24 Punkte zu vergeben. Mit der Hälfte wäre ich als Mindestziel ganz zufrieden und gegen Nürnberg ist es wahrscheinlich, dass wir den Grundstein dafür legen können. Beim Glubb ist man zurzeit vermutlich eher schlecht drauf, da man sich akut im Abstiegskampf befindet. Die aktuelle Negativserie daheim macht das Unterfangen Klassenerhalt für die Franken auch nicht viel einfacher, insbesondere wenn man das letzte Mal im Dezember im eigenen Stadion gewinnen konnte.

Aus SCP-Sicht hat sich nicht viel geändert: Tabellentechnisch geht es höchstens noch um Fernsehgelder, Schlüsselpositionen sind nach wie vor ungeklärt und ich bin immer noch überzeugt davon, dass uns diese Unsicherheit zurzeit nicht gut tut. Ändert wird sich dies nach Ostern, allerdings scheint es keiner der Akteure besonders eilig zu haben und so suche ich mir an diesem Osterwochenende die Aufreger an anderer Stelle. Vielleicht gibt es ja mal wieder Möglichkeiten über den VAR zu diskutieren… Das wäre besser als nichts.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #FCNSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Sven Michel, weil jeder spielen sollte, der bei uns im PaderCast zu Gast war.
Das Hinspiel in maximal 3 Wörtern: Angstgegner FCN?
Warum wir gewinnen: Weil unser Gegner nicht Mazedonien ist.
Warum wir nicht gewinnen: Weil wir das gegen den 1. FC Nürnberg noch nie geschafft haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.