SCP – FWK (Vorbericht 17/34)

Wir beenden die Hinrunde gegen den Tabellenletzten und haben damit einen Pflichtsieg auf der 2-do-Liste. Zwar haben die Würzburger Kickers drei Spiele am Stück nicht verloren, scheiterten aber auch daran im jüngsten Spiel trotz zweifacher Überzahl gegen den Abstiegskonkurrenten aus Braunschweig ein Tor zu erzielen. Zusätzlich zählt man mit 35 Gegentreffern zu den Schießbuden der Liga. Realistisch ist der Gang in die 3. Liga und der SCP hat somit die Chance mit dem Gewinn von drei Punkten sich weiter im stabilen Mittelfeld zu etablieren.

Für uns spricht, dass der Sport-Club nur eins der letzten sechs Spiele verloren hat und selbst gegen Angstgegner und Aufstiegsaspirant Greuther Fürth gepunktet hat. In der famosen Saison 2018/19 gelang uns dieses Kunststück ebenfalls und am Ende stiegen wir sogar auf. Sollte die damalige Aufholjagd wieder möglich sein? Mit einem Sieg gegen die Würzburger würde ich diesem Szenario zumindest eine Chance geben, da die Tabelle vor zwei Jahren gar nicht so anders aussah.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFWK.
In der Startelf sehen möchte ich: Sven Michel, er ist aktuell einfach einer der besten beim SC Paderborn 07.
Wann spielt unser Gegner (wieder) in Liga 1: Sobald Felix Magath dafür sorgt, dass 65 Spieler bei den Kickers unter Vertrag stehen.
Darauf freue ich mich: Die hoffentlich letzte Partie einer Hinrunde als Geisterspiel.
Darauf freue ich mich nicht: Christian Strohdiek im fremden Trikot zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.