SCP – FCA (Vorbericht 11/34)

Mit vier Punkten nach zehn Spieltagen bleibt nicht viel übrig, was man noch schreiben kann. Also liefere ich eine Floskel: Um in der Liga zu bleiben, müssen wir punkten, egal wie. Der FCA ist für das ambitionierte Ziel des Klassenerhalts in der aktuellen Situation fast schon ein Pflichtsieg, aber bevor ich hier versuche Szenarien vorzurechnen, in denen wir es schaffen, der Bundesliga erhalten zu bleiben, folgen ein paar Worte zu meiner persönlichen Erwartungshaltung. Ich gehe nicht davon aus, dass wir nach dem 34. Spieltag in den Top 16 der höchsten deutschen Spielklasse stehen werden. Ich glaube aber daran, dass wir noch einige Vereine mächtig ärgern können und daran, dass die Fans trotz Niederlagen weiter feiern dürfen, so wie zuletzt in Hoffenheim. Lasst uns gemeinsam die Mannschaft in jeder Partie und um jeden Spieltag herum on- und offline unterstützen. Verdient haben sie es, ohne Wenn und Aber. Vorwärts, mein SCP!

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFCA.
In der Startelf sehen möchte ich: Ich bin offen für jede Überraschung.
Wann spielt unser Gegner wieder international: Vermutlich nie wieder.
Darauf freue ich mich: Ach, scheiß drauf! Erste Bundesliga, Paderborn!
Darauf freue ich mich nicht: Bitte keine Niederlage gegen Augsburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.