Besondere Momente

In der kommenden Saison liefern wir uns 34 Duelle in der Bundesliga gegen 17 verschiedene Gegner. Da der SCP in seiner Historie bereits gegen alle Konkurrenten angetreten ist, gibt es hier eine Auflistung besonderer Momente, die getoppt werden könnten. Wenn euch darüber hinaus noch weitere herausragende Spiele einfallen, nehmt euch die Zeit und schreibt einen Kommentar. Viel Spaß beim Lesen!

#B04: Am 04.10.2014 errang der Sport-Club in Unterzahl ein 2:2 bei der Werkself. Unvergessen ist die überragende Stimmung bei traumhaftem Wetter im Gästeblock.

#SCF: Der 31. Spieltag der Saison 2014/15 gehört zu den größten Joker-Momenten der Vereinsgeschichte. Beim Stand von 0:1 erzielte Lukas Rupp nach seiner Einwechslung in Freiburg zwei Tore und beförderte damit den SCP auf eine Nichtabstiegsplatz.

#WOB: Mit einem 4:0-Auswärtssieg gegen die 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg sicherte sich der SCP im Juni 2005 den ersten Aufstieg in die 2. Bundesliga.

#S04: Am vorletzten Spieltag köpfte Uwe Hünemeier kurz vor Schluss ein Eigentor zum 0:1. Es war ein überaus bitterer Moment. Daraufhin hatte der SCP den Klassenerhalt nicht mehr in der eigenen Hand.

#BSC: Am 11. Spieltag der Saison 2010/11 brachte der Sport-Club der alten Dame aus Berlin die erste Saisonniederlage bei. Der 1:0-Sieg war knapp, aber verdient.

#FCB: Als Tabellenführer reiste der SCP zum Oktoberfest 2014 nach München. Die Position gab man leider ab, die Spitzenreiter-Sprechchöre vor Anpfiff nimmt uns jedoch keiner mehr.

#M05: Ein Heimspiel gegen Mainz stellte den Auftakt der Bundesliga-Saison 2014/15 dar. Das Spiel endete 2:2, die Euphorie blieb den Paderbornern dennoch erhalten.

#KOE: Ein 3:2 nach einem 0:2-Rückstand sieht man nicht oft. Gegen den 1. FC Köln gelang es in der Saison 2018/19.

#F95: Ein vierfacher Mahir Saglik und ein 6:1-Auswärtssieg besiegelten im Jahr 2014 die höchste Zweitliga-Niederlage in der Vereinsgeschichte der Fortuna.

#TSG: Die tollen Momente gegen die TSG blieben bisher aus, nicht mal ein Tor war den Paderbornern in vier Aufeinandertreffen vergönnt, dafür aber ein 0:0-Unentschieden am 21.03.2015.

#FCA: Der FC Augsburg gehört zu den wenigen Vereinen gegen die der Sport-Club ein Elfmeterschießen austragen musste. Dies verlor man im DFB-Pokal 2008/09 mit 1:3.

#BVB: Mit Stefan Effenberg an der Seitenlinie ging man 2015 in der 2. DFB-Pokal-Runde mit 1:0 in Führung (vermutlich der Höhepunkt seiner Trainerkarriere). Am Ende verlor der SCP mit 1:7.

#RBL: In einem DFB-Pokal-Spiel 2014 gegen RB erlebte der Sport-Club zum letzten Mal eine Verlängerung im größten deutschen Pokalwettbewerb. Das glücklichere Ende hatten die Leipziger, sie gewannen mit 2:1.

#SVW: Historisches geschah am 12. Spieltag der Saison 2017/18 als in Paderborn Bremens 2. Mannschaft bei einem 7:1-Sieg unterging.

#FCU: Am 13.09.2009 trennten sich Union Berlin und Paderborn mit 5:4. Unter Steffen Baumgart als Trainer wäre dieses Ergebnis heute völlig normal, damals war dieses Resultat alles andere als üblich.

#BMG: Am 18.05.2008 stieg Gladbach in Paderborn auf. Für SCP-Fans war dies nur eine Randnotiz, da man sich an dem Tag vom Hermann-Löns-Stadion verabschieden musste.

#SGE: In der Rückrunde der Spielzeit 2011/12 gewann der Sport-Club daheim mit 4:2. Die gegnerischen Fans waren mit ihrer Europapokal-Mottofahrt bester Laune. Proschwitz, Kara und Co. trübten diese erfolgreich.

Ein Gedanke zu “Besondere Momente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.