SCP – FCSP (Vorbericht 24/34)

Wer benötigt schon Karneval, wenn es Fußball gibt? Am Samstag ist der FC St. Pauli zu Gast und der SC Paderborn 07 bekommt die Chance mit einem Sieg den Aufstiegskandidaten in der Tabelle zu überholen.

Hinspiel

Der SCP ging am Millerntor durch ein Tor von Ben Zolinski in Führung. Am Ende stand man jedoch mit leeren Händen da, weil der Gastgeber aus Hamburg das Spiel noch drehte. Zu allem Überfluss geschah dies in Minute 92 aus zumindest abseitsverdächtiger Position.

Ausblick

Der Sport-Club ist nach wie vor das Team der Stunde, daran ändert auch das Unentschieden gegen Magdeburg nichts. Aufstiegsambitionen sind aber noch nicht angedacht, da man sich mit dem 7. Tabellenplatz aktuell eher in Lauerstellung befindet. Mit einem Sieg am Samstag können sich die Jungs aber mindestens auf Platz 5 vorarbeiten und noch einmal engeren Kontakt zur Ligaspitze herstellen. Für einen Heimsieg spricht die nach wie vor exzellente Heimbilanz der Paderborner, die bisher eher durchschnittliche Rückrunde der Hamburger (3 Siege, 3 Niederlagen) und die Tatsache, dass der FC St. Pauli zuletzt 2004 in Paderborn gewinnen konnte.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFCSP.
In der Startelf sehen möchte ich: Sven Michel.
Darauf freue ich mich: Ausverkauftes Haus, tolle Stimmung, herrlicher Fußball-Samstag.
Darauf freue ich mich nicht: Leute, die mehr Karneval als Fußball im Kopf haben.
Das Spiel in Emojis: 🍺😘🎉

Ein Gedanke zu “SCP – FCSP (Vorbericht 24/34)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.