MSV – SCP (Vorbericht 12/34)

Pokal-Spiel, check! Am Samstag geht es nach Duisburg zur nächsten Aufgabe in der Liga. Ein Auswärtssieg wäre dabei doch ganz nett.

Rückblick

Nikolaustag 2009: Ivica Grlic erlebt einen Sahnetag in Paderborn. Zunächst ging noch der Sport-Club durch ein Tor von Mahir Saglik in der 5. Minute in Führung. Dann drehte aber der oben genannte Spieler die Partie mit drei Toren zwischen Minute 44 und 79, so dass der MSV schlussendlich 3 Punkte mit nach Duisburg nehmen konnte.

Ausblick

Der MSV ist nicht nur eins der Kellerkinder der Tabelle, sondern auch die schlechteste Heimmannschaft der Liga. Alle fünf Spiele daheim gingen verloren. Zusätzlich spielt uns in die Karten, dass wir uns im DFB-Pokal nicht zu sehr verausgabten und auch einen Tag länger zur Vorbereitung als unser Gegner haben. Kleine Zahlenspielerei noch zum Ende, die unsere Favoritenrolle unterstreicht: Der SCP steht mit 17 Punkten auf Platz 6, die Zebras mit 6 Punkten auf Platz 17.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #MSVSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Uwe Hünemeier.
Interessanter Spieler beim Gegner: Moritz Stoppelkamp.
Darauf freue ich mich: Die von den Paderborner Fans geplante Choreographie.
Darauf freue ich mich nicht: Ach, Duisburg auswärts ist eigentlich immer ganz cool und eine Fahrt wert!
Blog: Zebrastreifenblog.
Podcast: Fehlanzeige.
Das Spiel in Emojis: 🦓 vs. ⬛🔵

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.