Vorbericht: VfR Aalen gegen SC Paderborn 07

Die englische Woche nähert sich dem Ende. Zum dritten Mal in Folge muss der Sport-Club auswärts antreten.

Rückblick

Nach der letzten Niederlage in Aalen im April 2017 verlor Stefan Emmerling seinen Job und wurde von Steffen Baumgart ersetzt. Danach wurde alles besser und es ist dabei mehr als erstaunlich, dass dies noch nicht einmal ein Jahr her ist.

Ausblick

Die englische Woche endet mit einem Gastspiel in Aalen, alles andere als eine leichte Aufgabe. Der SCP muss zum dritten Mal in Folge auswärts antreten, der VfR konnte sich hingegen in aller Seelenruhe auf das Heimspiel gegen den Tabellenführer vorbereiten. Unmöglich ist ein Auswärtssieg zwar nicht, aber ich prognostiziere, dass die Jungs in blau-schwarz sich eher schwer tun werden und wir uns auf einen Arbeitssieg einstellen müssen, der nicht sehr ansehnlich sein wird. Hoffen wir auf das Beste, denn am Ende der Woche ist die Tabelle hinsichtlich der Nachholpartien wieder einigermaßen sortiert und ein großer Abstand auf die Nichtaufstiegsplätze würde mir sehr gefallen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #VFRSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Robin Krauße.
Mein Tipp: Aalen ist zu frisch und hat den Heimvorteil, der Pessimist in mir setzt auf eine 0:1-Auswärtsniederlage. Der Optimist in mir sagt, wir holen das Ding, 1:0-Auswärtssieg!
Darauf freue ich mich: Die Auswärtsserie endet endlich.
Das Motto zum Spiel: Lieber Aalen als Ahlen.

Ein Tweet zum SCP

Dieser Beitrag wurde unter Vorbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s