Nachspiel TSG Sprockhövel

Der SC Paderborn 07 steht aufgrund der Tore von Marcus Piossek und Tim Sebastian im Finale des Westfalenpokals 2016/17. Vor 811 Zuschauern hat man sich beim Tabellenletzten der Regionalliga West allerdings nicht mit Ruhm bekleckert und erst in der Verlängerung eine Blamage verhindert. Nichtsdestotrotz wurde die Tür zur Qualifikation für den DFB-Pokal mit diesem Sieg weit aufgestoßen. Ob es aber auch eine Initialzündung für die Aufholjagd in der Liga war, ist direkt nach dem Spiel eher zweifelhaft.

Mögliche Gegner für den SCP

Am Mittwoch, 26. April 2017 wird der Finalgegner ermittelt. Entweder treffen wir am 25. Mai 2017 auf die Sportfreunde aus Lotte oder auf den SV Rödinghausen. Der Austragungsort für das Finale wird vom Verband festgelegt.

Linksammlung

Alle wichtigen Links zum Spiel gibt es hier:

Turnierbaum

Die Ergebnisse in der Übersicht gibt es auf fussball.de. Ein Blick auf den Turnierbaum zeigt, wie sich der SCP ins Finale durchgekämpft hat. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!

2 Gedanken zu “Nachspiel TSG Sprockhövel

  1. Pingback: Nachspiel TSG Sprockhövel | re: Fußball

  2. Pingback: PC077 – Sensibel | Schwarz und Blau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s