Vorbericht: SV Sandhausen gegen SC Paderborn 07

Es geht wieder los! Die Vorfreude hält sich bei vielen SCP-Fans allerdings in Grenzen, da 2015 nicht gerade viele Gründe liefert, um optimistisch ins neue Jahr zu blicken. Versuchen sollten wir es trotzdem.

Das letzte Spiel gegen den SV Sandhausen

Da war doch was! Ach ja, wir verloren 0:6 zu Hause und blamierten uns bis auf die Knochen. Spätestens nach diesem Spiel war uns allen klar, wie schwierig diese Saison wird.

Was erwartet uns nun?

Dass das erste Spiel nach der Winterpause eine Wundertüte ist, sollte kein großes Geheimnis sein. Allerdings bin ich gerade dankbar für jede positive Überraschung, da ich mir keine Wiederholung der Spiele aus dem November und Dezember wünsche. Der Trainer und die Mannschaft müssen liefern. Sandhausen ist zwar kein einfacher Gegner, aber schaue ich auf das Februar-Programm, bin ich geneigt zu sagen, dass man fast gezwungen ist, im Hardtwaldstadion dreifach zu punkten. Schafft man das nicht, fehlen nicht nur wichtige Punkte im Abstiegskampf, sondern vielleicht auch das Selbstbewusstsein, um gegen Kaiserslautern, Bielefeld und Leipzig in den kommenden Wochen zu bestehen. Der Kampf um Liga 2 beginnt am Freitag um 18:30 Uhr und endet erst, wenn man rechnerisch durch ist. Die Spieler wissen das hoffentlich und gehen mehr als motiviert in diese Partie. Etwas anderes kann und möchte ich mir nicht vorstellen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

In der Tipprunde stehe ich zurzeit: auf Platz 8.
In der Startelf sehen möchte ich: Hauke Wahl und Tim Sebastian.
Die U23 spielt: am Samstag, 06.02.2015 um 10:30 Uhr gegen den Kirchhörder SC. Dabei handelt es sich um ein Testspiel.
Ex-Paderborner: Unser ehemaliger (dänischer) Torwart Kasper Jensen hat vor einem halben Jahr seine aktive Karriere beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Vorbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu “Vorbericht: SV Sandhausen gegen SC Paderborn 07

  1. Pingback: Vorbericht: SV Sandhausen gegen SC Paderborn 07 | re: Fußball

      • Ich hab ihn im Testspiel gesehen, schreit wie ein Irrer, den nimmt aber irgendwie dann keiner mehr ernst. Der muss auch irgendwie Stress mit Bickel haben ^^. Aber ich bin da voll und ganz bei dir. Kruse ist und bleibt ein souveräner Rückhalt und auf der Linie unschlagbar.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s