Wollt ihr überhaupt die Klasse halten?

Vor knapp zwei Jahren habe ich mich hier im Blog mit der Frage beschäftigt, ob wir überhaupt aufsteigen wollen und so langsam stelle ich mir die umgekehrte Frage. Wie die Neue Westfälische und das Westfalen-Blatt berichteten, kam es im Trainingslager nun offenbar zum Eklat. Nick Proschwitz hat sich anscheinend öffentlich vor einer Frau entblößt und einige andere Spieler sollen sich ebenfalls im Verlauf der Woche daneben benommen haben. Bereits vor dem Proschwitz-Vorfall soll es zu einer Krisensitzung mit dem Hotelmanagement gekommen sein. Ich packe ungern noch einmal das Thema Suspendierungen an, aber angesichts der aktuellen Lage muss das noch einmal sein.

Der Verein hat mit den Suspendierungen nach dem 0:4 gegen den VfL Bochum ein krasses Mittel gewählt, um ein Zeichen zu setzen. Dass es dabei tatsächlich nur darum ging und es sich bei der Aktion nicht um eine disziplinarische Maßnahme handelte, ließ Koc sehr gut durchblicken, als er auf Sky sagte, dass es auch drei andere hätte treffen können. Die Berichterstattung danach ist hinlänglich bekannt. Doch jetzt droht sich zu offenbaren, dass Disziplinlosigkeit tatsächlich ein Problem sein könnte. Dummerweise haben wir zwei Stürmer suspendiert, uns nur einen geholt und stehen auf der Angreiferposition zurzeit mit drei Spielern da, von denen einer glaubt, er sei der Größte (bzw. er hat den Größten), obwohl er in dieser Saison gerade einmal fünf Tore in Liga 2 geschossen hat. Eine Suspendierung wäre nun eine konsequente Antwort, allerdings wäre diese, aufgrund der Vertragslaufzeit und der Abhängigkeit davon, dass Proschwitz wieder trifft, untragbar. Im besten Fall ist sein Fehlverhalten nach einem Sieg in Sandhausen wieder vergessen. Im schlimmsten Fall tanzen die Spieler Trainer und Verantwortlichen ab sofort auf der Nase herum (insofern sie es nicht schon tun).

Was bleibt? Ein Trainingslager ist keine Klassenfahrt und eine Saison ist nicht das 8. Schuljahr, dass man wiederholen kann, wenn man den Klassenerhalt nicht geschafft hat. Hat man am Ende zu schlechte Noten, steigt man ab. Mit eklatantem Fehlverhalten sorgen die Spieler nun noch dafür, dass der Druck von außen noch größer wird und in der Regel führt das bei einem Abstiegskandidaten zu noch schlechteren Ergebnissen. Jedoch ist dies wohl nicht allen Spielern bekannt und das lässt mich aktuell nicht sehr optimistisch in die Zukunft blicken.

[UPDATE 24.01.2016, 19:55 Uhr]: Finke äußert sich gegenüber der NW und kann sich nicht vorstellen, dass Proschwitz noch einmal das Trikot des SCP tragen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s