Zahlenspielchen

Der SC Paderborn 07 spielte erstmals in der Saison 2005/06 in der 2. Bundesliga. Inzwischen befindet man sich also in der 9. Spielzeit und lässt Raum für die eine oder andere Zahlenspielerei.

Daten aus der ewigen Tabelle

Spiele: 291
Punkte: 391
Tore: 368
Gegentore: 399

Siege: 104
Unentschieden: 79
Niederlagen: 108

Heimfakten

Bei 146 Heimpartien lag man zur Halbzeit bei 48 Spielen vorne, gewann davon 30, holte 13-mal einen Punkt und verlor 5 Partien. 2013 vergab man gegen Aalen das einzige Mal einen 2-Tore-Vorsprung zur Halbzeit und trennte sich am Ende mit 2:2.

29-mal lag man zu Hause nach 45 Minuten hinten und konnte danach nur 2 Siege holen (zuletzt 2014 gegen den VfL Bochum), 21-mal war man auch am Ende der Verlierer. Den Rekord für eine Halbzeitführung bei uns hält Energie Cottbus. Die Lausitzer gingen 2011 mit einer 4:0-Führung sehr entspannt in die Pause.

Auswärtsfakten

Bei 145 Auswärtsspielen ging man 31-mal mit einer Führung in die Kabine. 22 Spiele davon wurden gewonnen, 4 verloren. Im Jahr 2013 gab man in Bochum das einzige Mal auswärts ein 0:2-Pausenvorsprung her.

Bei 54 Rückständen in der Ferne zur Halbzeit gelang so gut wie nie ein Sieg. Bei gerade einmal 4 Partien konnte man das Geschehen komplett auf den Kopf stellen, bei 44 Spielen ging man dagegen am Ende als Verlierer vom Platz. Statistischer Fakt ist auch, dass der SCP zur HZ nach einem Rückstand von mehr als einem Tor auswärts bisher nichts mehr holen konnte.

Blog-Zahlen

Der rotebrauseblogger und der Übersteiger-Blog haben auf ihren Seiten ein wenig auf die statistischen Blog-Werte des vergangenen Jahres zurückgeblickt. Hier gibt es ein paar Zahlen in schwarz und blau!

  • Im Jahr 2015 gab es 45.215 Seiten-Aufrufe von 23.804 Besuchern. Diese hinterließen 73 Kommentare.
  • Neben der Startseite und der Galerie waren die Artikel Dankbarkeit (863 Aufrufe), Warum feiert Paderborn nach einer Niederlage? (848 Aufrufe) und Effenberg kommt nach Paderborn (720 Aufrufe) die beliebtesten Seiten.
  • Die Aufrufzahl für eine einzelne PaderCast-Episode reicht von 30 bis 335 (PC002).
  • Die Besucher der Seite kommen über Facebook (8.849 Aufrufe), Suchmaschinen (6.257 Aufrufe) und Twitter (3.182 Aufrufe). Die restlichen Quellen folgen weit abgeschlagen dahinter.
  • Auch wenn ca. 90 % der Suchbegriffe nicht einsehbar sind, zeichnet sich ab, dass „paderborn ultras“ und Varianten davon einen großen Teil dazu beitragen, dass sich Leute hierhin verirren.

Und nun hoffe ich auf ein erfolgreiches Blog- und Fußball-Jahr 2016!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s