Nachspiel Braunschweig

Ich bin spät dran mit der Nachbetrachtung zum Sieg gegen Eintracht Braunschweig, ich weiß! Eigentlich wurde auch schon alles gesagt, was zu dem Spiel gesagt werden muss und so ist es am besten, wenn ich im Stil einer #Link11 präsentiere, was das Netz zum 2:0 vom Freitag meint.

1. Effe selbst äußert sich zufrieden in der PK nach dem Spiel, bedankt sich auch beim Publikum und betont dabei, dass es nicht um ihn geht, sondern um die Mannschaft. Der Spieler des Spiels Moritz Stoppelkamp äußert sich, genau wie seine Teamkollegen Marvin Bakalorz und Michael Heinloth, mindestens genauso zufrieden wie der Cheftrainer.

2. Beim kicker findet sich Moritz Stoppelkamp als einziger Paderborner in der Elf des Tages wieder und man schrieb im Spielbericht von einem „mutigen und entschlossenen Auftritt“ des SC Paderborn 07.

3. Das Westfalen-Blatt berichtet über Familie Effenberg und spricht von einem „Traumeinstand für den Tiger“.

4. Der SCP betreibt inzwischen ein wenig Personenkult um den neuen Chef an der Seitenlinie und spielt Eye Of the Tiger beim Einlaufen der Mannschaften und verkauft ein Tiger-Shirt im Shop.

5. Bei der NW steht die Effe-Faust im Vordergrund.

6. Die Bild verhindert mit einem AdBlocker-Sperrbildschirm, dass man sich auf deren Seite den Spielbericht anschauen kann, also weicht man am besten auf deren offiziellen YouTube-Kanal aus, dort findet man alle Highlights zusammengefasst in sechs Minuten und muss den AdBlocker nicht deaktivieren.

7. „Jetzt sind wir sportlich da, wo wir preislich hinwollen“ verlautbarten die Fans am Anfang des Spiels, in Anspielung auf ein Zitat von Martin Hornberger zum Saisonbeginn.

8. Mein beliebtester Tweet vom Wochenende beinhaltet eine Einladung für Effe zum Schnapstrinken. Der @Padereffe stellt auf Twitter dagegen klar, dass er nicht in der Provinz, sondern „pro wins“ ist.

9. Auf transfermarkt.de und im qiumi-Forum gibt es, wie gewohnt, auch einige Meinungen zu dem Spiel zu lesen.

10. Nicht zu vergessen ist noch die Tatsache, dass die Eintracht erstmals Gegentore auswärts in dieser Saison kassiert hat. Auf liga2-online.de liest man mehr dazu.

11. Wer auf verwackelte Handy-Videos aus dem Fanblock steht, findet auf YouTube das Tor von Stoppelkamp, gefilmt auf der anderen Seite des Stadions (hier klicken).

Bandenwerbung

Der btsvblog ist immer wieder einen Klick wert und einer der wenigen aktiven Braunschweiger Blogs.

Ein Gedanke zu “Nachspiel Braunschweig

  1. Pingback: Nachspiel Braunschweig | re: Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s