Effenberg kommt nach Paderborn

Diese Verpflichtung einen Hammer zu nennen, ist beinahe untertrieben. Stefan Effenberg sitzt ab sofort auf der Trainerbank in Paderborn! Ja, der Mann, der letztens noch betrunken nach dem Oktoberfest mit dem Auto gefahren ist und schon als Spieler bekannt dafür war kein Blatt vor dem Mund zu nehmen oder auch mal drastisch mit dem Stinkefinger zeigte, was er vom Publikum hält.

Herzlich willkommen in Paderborn! Es wurden auch bereits erste Maßnahmen eingeleitet, um den Tiger hier in unserer schönen Stadt gebührend empfangen zu können. Auffenbergs Biergarten heißt ab sofort Effenbergs Biergarten und die Buslinie 9 fährt nicht mehr zum Kaukenberg, sondern zum Effenberg. Wir alle sind uns sicher, dass dieser Trainer einen positiven Effe-kt auf die Mannschaft haben wird!

Spaß beiseite. Dieser Mann wird Ärger bringen und das meine ich nicht einmal negativ. In Ruhe arbeiten, wie seine Vorgänger, wird er bei uns nicht können. Er sagt selbst, dass der erste Schuss sitzen muss und kommt nicht zum SCP, um irgendeinen Posten zu haben. Er möchte die Trainerschmiede schlechthin besuchen und wie schon Breitenreiter, Schmidt oder Luhukay nach seinem Engagement in Ostwestfalen eine Bundesliga-Mannschaft trainieren. Scheitert er bei uns, bleibt er für immer ein Sky-Experte. Der SC Paderborn 07 dagegen geht seinen Weg konsequent weiter und holt sich einen Übungsleiter, der auf dem Gebiet wenig Erfahrung hat (faktisch gar keine) und sich bei uns beweisen möchte. Das ist, in Anbetracht der nun permanenten Beobachtung durch die Medien, gewagt, aber keineswegs ein zum Scheitern verurteiltes Vorhaben. Es steht für den Verein und „Effe“ sehr viel auf dem Spiel und beide Parteien würden dieses Experiment nicht eingehen, wenn sie nicht davon überzeugt wären, dass es glücken wird. Von daher hoffe ich sehr, dass Effenbergs erster Schuss tatsächlich sitzt und blicke mit leichtem Optimismus , sowie etwas Vorfreude auf die ersten Spiele.

Dieser Beitrag wurde unter Trainer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Effenberg kommt nach Paderborn

  1. Pingback: #Link11: Aussichtslos, aber nicht kritisch | Fokus Fussball

  2. Pingback: Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Eintracht Braunschweig | Schwarz und Blau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s