Was macht eigentlich…? – Teil 3

Nach dem Abstieg haben sich etliche Spieler verabschiedet. Einige hatten keine Chance mehr auf Einsätze beim SC Paderborn 07, andere gingen in eine stärkere Spielklasse oder an einem Ort, der mehr Geld versprach. Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Für 10 ehemalige Paderborner folgt die Antwort auf diese Frage im Schnelldurchlauf!

Daniel Lück

Unser zweiter Torwart wechselte, nachdem sein Vertrag nicht verlängert wurde, zu Energie Cottbus und erhielt im Tor gleich einen Stammplatz. Seit dem 8. Spieltag ist er leider verletzt.

Uwe Hünemeier

Der ehemalige Kapitän ging völlig überraschend nach England und spielt seitdem für die Möwen in Brighton. In der Regel steht er 90 Minuten auf dem Platz und kann zurzeit die Tabellenführung genießen.

Christian Strohdiek

Der Ur-Paderborner steht mit seinem neuen Verein in Düsseldorf so schlecht da wie der SCP. Immerhin hat er bisher noch keine Minute für seinen neuen Verein verpasst.

Jens Wemmer

Der Rechtsverteidiger hatte mit Panathinaikos Athen seine ersten internationalen Spiele, scheiterte allerdings mit seinem Team gegen Brügge in der Qualifikation zur Champions League. Seitdem die Liga in Griechenland gestartet ist, stand er nicht mehr im Kader.

Patrick Ziegler

Er sollte zum Führungsspieler beim FCK ausgebildet werden, zeigt aber bisher in der Pfalz keine überragende Leistung und sitzt aktuell eine Rot-Sperre ab.

Mario Vrancic

Bei uns war er einer der kreativsten Spieler, in Darmstadt reicht es in der Bundesliga oft nicht für den Kader. Das ergibt eine traurige Zwischenbilanz mit 63 Einsatzminuten nach 7 Spieltagen.

Elias Kachuna

Unserem Bundesliga-Rekordtorschützen ergeht es beim FC Ingolstadt nicht viel besser als Mario Vrancic: Kaum Einsatzzeit, kein Tor, keine Vorlage.

Alban Meha

Dr. Freistoß macht bei Torku Konyaspor das, was er kann und das sogar sehr gut: 5 Spiele, 2 Tore und 2 Vorlagen sprechen für sich.

Stefan Kutschke

Der Stürmer erregte in Nürnberg Aufsehen, als er aufgrund einer Suspendierung gerichtlich gegen den FCN vorgehen wollte. Nun hat man sich geeinigt und er darf wieder mit der 1. Mannschaft trainieren.

André Breitenreiter

Der beste Schalker Start seit 1971… Unser Ex-Trainer kann es einfach!

Ein Gedanke zu “Was macht eigentlich…? – Teil 3

  1. Pingback: Was macht eigentlich…? – Teil 3 | re: Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s