Nachspiel Bielefeld

„Die Nummer 1 in OWL“ sangen die Bielefelder Fans lauthals nach dem Spiel und hatten Grund genug zur Freude. Man drehte nicht nur ein Spiel, sondern fuhr den ersten Saisonsieg ein. Und das obwohl der Paderborner Trainer vorhatte

durch einen Derbysieg in die richtige Richtung zu gehen. (Markus Gellhaus auf nw.de)

Markus Gellhaus war auch in den Foren Thema und viele haben eine eindeutige Forderung:

Bitte Hr. Finke befreien Sie uns von dem Trainer! (PBHX im qiumi-Forum)

In Anbetracht der Tatsache, dass man den letzten Heimsieg in der Benteler-Arena am 11.04.2015 feiern konnte, sehen es einige Fans inzwischen mit Galgenhumor:

Egal, dann eben nächstes Jahr für 20€ gegen Osnabrück. (ein Kommentar auf Facebook)

Ich prognostiziere: Der Trainer bleibt, jedenfalls vorerst. Warum? Er war der „absolute Wunschkandidat“ unseres Präsidenten und arbeitet aufgrund der zahlreichen Neuzugänge mit einem nicht eingespielten Team. Die nächsten zwei Wochen bekommt er nun die Möglichkeit eine Mannschaft zu formen, um dann in Leipzig zu bestehen. Es gibt sicher einfachere Aufgaben und ehrlich gesagt fühle ich mich aktuell mehr als unwohl. Der verkorkste Start in die neue Saison und diese in höchster Not zusammengestellte Mannschaft sind nicht das, was ein Bundesliga-Absteiger gebrauchen kann. Dem SC Paderborn 07 stehen schwere Wochen bevor, nachdem nun die ersten fünf Spieltage in eine Richtung gegangen sind, die so richtig niemand auf dem Zettel hatte, bzw. haben wollte.

Ein Gedanke zu “Nachspiel Bielefeld

  1. Pingback: Nachspiel Bielefeld | re: Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s