Nachspiel Sandhausen

Null zu Sechs zu Hause gegen den SV Sandhausen mit einem laut Born „konkurrenzfähigen Kader„. Statt einem Duell auf Augenhöhe, erlebte man einen Präsidenten in der Kabine, enttäuschte Fans und fehlende Worte beim Trainer. Nach drei Spieltagen sind die Paderborner Anhänger zum Teil bereits vollends bedient:

Hauptsache mit 10 Millionen in Liga 3 absteigen… (hermannstux im qiumi-Forum)

Einige haben die Lösung parat:

Gellhaus MUSS gehen! (Ruhrborner auf transfermarkt.de)

Und andere eine noch bessere Lösung:

Jetzt kommt Kevin Prince Boateng zu uns (Stadionbesucher auf transfermarkt.de)

In der Benteler-Arena sahen 8.632 Zuschauer Premium-Fußball, allerdings nicht von der eigenen Mannschaft, sondern von den Gästen aus Sandhausen. Im Nachhinein bin ich fast froh darüber, dass ich dieses Spiel aus terminlichen Gründen weder im Stadion, noch vor dem Fernseher verfolgen konnte. Der Ticker machte mich trotzdem nicht froh und so stelle ich mir die Frage, ob das tatsächlich nur ein einmaliger Ausrutscher war oder wie viel wirklich aktuell im Verein schiefläuft.

  • Fest steht, dass wir für das kommende Spiel aufgrund der Sperre von Hohenender nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zu Verfügung haben und nun dringend nachlegen müssen.
  • Fest steht, dass wir aufhören sollten so frühe Gegentore zu kassieren. Seit dem Aufstieg in die Bundesliga geschieht mir das einfach zu oft.
  • Fest steht, dass Markus Gellhaus bisher wenig überzeugen konnte, aber André Breitenreiter sich in der Aufstiegssaison auch anfangs mit Vorwürfen konfrontiert sah, dass er die Spieler nicht erreicht und einiges im Mannschaftsgefüge nicht stimmt. Unser aktuelle Trainer muss nun zeigen, dass die Kritiker im Unrecht sind.

Von der leicht optimistischen Aufbruchsstimmung zum Start in Liga 2 ist nach einer verkorksten Vorbereitung, vielen Abgängen und der 0:6-Packung zu Hause nicht mehr viel übrig. Dass der SC Paderborn 07 nun bis Montag Zeit hat, um für das Spiel in Kaiserslautern aus den Fehlern zu lernen, ist einer der wenigen positiven Aspekte, die ich der aktuellen Situation abgewinnen kann.

Ein Gedanke zu “Nachspiel Sandhausen

  1. Pingback: Nachspiel Sandhausen | re: Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s