PC076 – Mit Sekt auf der Süd

Andreas, Kevin und Stephan reden über die Spiele gegen Halle und Frankfurt. Abonniert den PaderCast auf iTunes, um zukünftig keine Folge zu verpassen!

Download-Link: PC076 – Mit Sekt auf der Süd (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

Berichte zum HFC-Spiel und zum FSV-Spiel – Videos zum HFC-Spiel und FSV-Spiel – Kruse hält Elfmeter – Finke am Hofladen – drohende Insolvenz beim FSV Frankfurt – Felix Herzenbruch – Social-Media-Post der Woche oder AlternativeFanbeirat – erwähnte Podcasts: Hangcasting (von @FranziskaNaja) – Anzahl übertragener Spiele je Sender – Feedback auf tellonym.de – Ausblick VfR Aalen

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen FSV Frankfurt

Das Absteigerduell der Hinrunde wird zum Abstiegsduell der Rückrunde.

Das letzte Spiel gegen den FSV Frankfurt

0:3 verloren und das Abrutschen auf Platz 16. Mehr gibt es zu dem Spiel nicht zu sagen.

Was erwartet uns nun?

Nach dem zehnten Spiel in Serie ohne Sieg ist die Wahrscheinlichkeit für das Erreichen von Platz 17 weiter gesunken. Ein Erfolg gegen den FSV Frankfurt stellt nun vielleicht die letzte Hoffnung dar, denn so kann der Sport-Club Platz 18 erobern und hoffen, dass irgendein in der Tabelle vor uns platzierter Verein keine Lizenz für die nächste Saison erhält. Wie groß die Wahrscheinlichkeit dafür ist, weiß niemand, aber ich sehe zurzeit keine andere Möglichkeit zum Klassenerhalt und klammere mich an diesen letzten Strohhalm.

Randnotiz

Gut geht es dem FSV zurzeit nicht. Auf hessenschau.de gibt es eine Chronik zur Entwicklung bei den Hessen.

Liga-Prognose

Auf Grundlage aller Ergebnisse der 3. Liga simuliert ein kleines Excel-Tool die Saison (zum Vergrößern der Tabelle auf das Bild klicken). Aktuell landet der SCP am Ende zu 0,00% in den Top 3 und zu 86,66% auf den letzten drei Plätzen. Der Punktabzug für den VfR Aalen von 9 Punkten ist bereits berücksichtigt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFSV.
In der Startelf sehen möchte ich: Felix Herzenbruch.
Mein Tipp: wird nichts, 0:1.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, in der WDR-Konferenz oder sonst im Live-Ticker.

Vorbericht: Hallescher FC gegen SC Paderborn 07

Vor uns liegt das letzte Spiel im Osten der Republik, zumindest für die aktuelle Saison.

Das letzte Spiel gegen den Halleschen FC

Am 22.10.2016 endete das Heimspiel gegen den HFC mit 0:0. 4.647 Zuschauer sahen das erste Aufeinandertreffen beider Vereine in einem Pflichtspiel.

Was erwartet uns nun?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass wir gewinnen. Selbst wenn wir am Ende als Sieger vom Platz gehen, ist es für eine Aufholjagd vermutlich zu spät. Genießen wir einfach die letzten Spieltage im Profifußball so gut es geht, denn Geschichte schreiben wir sowieso.

Randnotiz

Im Schnitt besuchen mehr als 6.600 Zuschauer ein Heimspiel der Hallenser. Damit erreicht man einen deutlich besseren Wert als der Sport-Club.

Liga-Prognose

Auf Grundlage aller Ergebnisse der 3. Liga simuliert ein kleines Excel-Tool die Saison (zum Vergrößern der Tabelle auf das Bild klicken). Aktuell landet der SCP am Ende zu 0,00% in den Top 3 und zu 87,71% auf den letzten drei Plätzen. Der Punktabzug für den VfR Aalen von 9 Punkten ist bereits berücksichtigt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #HFCSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Lukas Boeder.
Mein Tipp: Wir verlieren 0:2.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, auf mdr.de oder im Live-Ticker.

PC075 – Abstiegscast

Andreas, Kevin, Marco, Sebastian und Stephan reden über das Spiel gegen Sonnenhof Großaspach. Abonniert den PaderCast auf iTunes, um zukünftig keine Folge zu verpassen!

Download-Link: PC075 – Abstiegscast (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

Spielbericht zum 1:2 – Bericht in der Sportschau – Tor durch Ben Zolinski – 2 Elfmeter gegen uns – strittige Szenen im Spiel (auch bewertet durch Babak Rafati) – Debüt von Gucciardo – die Szene des Spiels: Christian Bickel – Stellungnahme vom DRK-Einsatzleiter während des Spiels – Zum Thema Spielabbruch äußerten sich Collinas Erben – Tabellensituation, neun Spiele ohne Sieg – Spieler nach dem Spiel – Kader fürs nächste Spiel – kein Bonus für Dauerkarteninhaber – Finke kündigt auf Facebook ein Treffen am Hofladen vor dem FSV-Spiel an – Mario Basler: Ismaik hat mehr Sachverstand als Finke – Social-Media-Post der Woche – Ausblick Hallescher FC

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Sonnenhof Großaspach

Wie buchstabiert man eigentlich Heimsieg?

Das letzte Spiel gegen Sonnenhof Großaspach

Flutlichspiel, 3:2-Auswärtssieg, Doppelpack von Zlatko Dedič, ein verschossener Elfmeter, eine rote Karte… Das Hinspiel hatte alle Zutaten, die ein geiles Spiel benötigt. Nur leider waren keine Übertragungswagen der Öffentlich-Rechtlichen vor Ort.

Was erwartet uns nun?

Das Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach stellt den Auftakt der englischen Woche der Wahrheit dar. Wenn wir irgendwie noch den verdammten Klassenerhalt erreichen wollen, brauchen wir Siege, am besten drei und um das zu erreichen, sollten wir zuhause gegen den selbst ernannten Dorfklub gewinnen.

Randnotiz

Die Spieler des SCP haben in dieser Saison bisher 84 gelbe Karten kassiert. Nur die Sportfreunde Lotte wurden häufiger verwarnt.

Liga-Prognose

Auf Grundlage aller Ergebnisse der 3. Liga simuliert ein kleines Excel-Tool die Saison (zum Vergrößern der Tabelle auf das Bild klicken). Aktuell landet der SCP am Ende zu 0,00% in den Top 3 und zu 78,12% auf den letzten drei Plätzen. Der Punktabzug für den VfR Aalen von 9 Punkten ist bereits berücksichtigt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPSGA.
In der Startelf sehen möchte ich: Roope Riski.
Mein Tipp: wir gewinnen 1:0, warum auch immer.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, in der WDR-Konferenz oder sonst im Live-Ticker.

PC074 – Auf dem Platz muss die Scheiße brennen

Andreas, Kevin und Stephan reden über das Auswärtsspiel in Rostock. Abonniert den PaderCast auf iTunes, um zukünftig keine Folge zu verpassen!

Download-Link: PC074 – Auf dem Platz muss die Scheiße brennen (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

Spielbericht zum 1:1 – Video in der Sportschau – bauliche Besonderheiten im Ostseestadion – Pressekonferenz danach – Sebastian wird für seinen Einsatz auf der Bank gelobt – Fan-Support – 2. Mannschaft gewinnt 1:0 – Probleme beim FSV Frankfurt – Social-Media-Post der Woche – erwähnte Podcasts: Halbwissen in weiß-blau 24 – Feedback auf tellonym.de – Ausblick auf Großaspach

Vorbericht: Hansa Rostock gegen SC Paderborn 07

Sechs Niederlagen am Stück, sechs Punkte Rückstand aufs rettende Ufer und eine miese Tordifferenz bei noch zehn ausstehenden Spielen. Das klingt ein wenig nach einer bevorstehenden Abschiedstour.

Das letzte Spiel gegen Hansa Rostock

Mit einem 0:3 zeigte der SCP zum wiederholten Male, wie heimschwach man doch ist. In Erinnerung blieb außerdem ein Jonas Brammen, der in der 2. Halbzeit sein Debüt im Profifußball gab und ein Thomas Bertels, der in seinem 10. Saisonspiel die 5. gelbe Karte kassierte.

Was erwartet uns nun?

Es drohen unterschiedliche Szenarien für den Sport-Club: Platz 20, bis zu 8 Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze, das 50. Gegentor der Saison, der letzte Platz in der Rückrundentabelle. Vielleicht sollte man das aber auch alles als Fan einfach ausblenden und noch einmal ein Auswärtsspiel im Norden genießen, da man nie weiß, wann es zum nächsten Mal dazu kommen wird.

Randnotiz

Rostock benötigte ein Jahr mehr als wir, um von die 1. Liga in die 3. Liga zu marschieren. 2007/08 spielte man noch ganz oben, seit 2010/11 zum größten Teil in Liga 3.

Liga-Prognose

Auf Grundlage aller Ergebnisse der 3. Liga simuliert ein kleines Excel-Tool die Saison (zum Vergrößern der Tabelle auf das Bild klicken). Aktuell landet der SCP am Ende zu 0,00% in den Top 3 und zu 74,87% auf den letzten drei Plätzen. Der Punktabzug für den VfR Aalen von 9 Punkten ist bereits berücksichtigt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #FCHSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Ist mir egal.
Mein Tipp: Wir verlieren 1:3.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, auf ndr.de, im Hansa-Fanradio oder im Live-Ticker.