Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen FC St. Pauli

Ist der SC Paderborn 07 mit dem aktuellen Trainer tatsächlich unbesiegbar?

Rückblick

Dem SCP gelingt nicht nur in der Liga so ziemlich alles. Auch im Westfalenpokal zeigten die Paderborner Jungs am Mittwoch gegen Preußen Münster, dass sie bei K.-o.-Spielen die Nerven behalten können. Man gewann souverän mit 3:1. Die Fans des FC St. Pauli erlebten bei ihrem letzten Spiel auch vier Tore. Allerdings verließen die Hamburger beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden den Platz mit einem 2:2.

Ausblick

Der Pokal hat seine eigenen… Vergessen wir die Phrasen! Der Sport-Club hat zurzeit einen Lauf und aktuell findet man mehr Pro- als Gegenargumente für ein Weiterkommen des vermeintlichen Außenseiters im DFB-Pokal. So fällt es auch nicht schwer zu sagen, dass man einfach so weitermachen soll wie bisher. Wenn der SCP tatsächlich in die 2. Runde einziehen sollte, kann bei der Auslosung ruhig noch eine Schippe draufgelegt werden, da gefühlt kein Gegner zu stark für uns ist.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFCSP.
In der Startelf sehen möchte ich: Fast egal, wir gewinnen sowieso.
Mein Tipp: Wir gewinnen 1:0.
Darauf freue ich mich: Die sich anbahnende Pokal-Überraschung.
Das Motto zum Spiel: Gibt es in einer höheren Liga Gegner, die Steffen Baumgart besiegen können?

Ein Tweet zum SCP

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Preußen Münster

Der Westfalenpokal beschert uns eine zweite englische Woche in Folge. Der Gegner am Mittwoch heißt Preußen Münster.

Rückblick

Die jüngsten Duelle zwischen den beiden SCPs endeten positiv für den Sport-Club aus Paderborn. In der letzten Saison gewann man beide Spiele mit 1:0.

Ausblick

Trifft der achtfache Titelträger auf den fünffachen Titelträger und spielen beide auch noch in der gleichen Liga, verspricht dies ein spannendes Match zu werden. Die Jungs in blau-schwarz sollten dabei leicht favorisiert ins Rennen gehen. Das 5:0 gegen Großaspach, die Tabellenführung und der Heimvorteil sind drei starke Argumente für ein Weiterkommen der 07er.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Sven Michel.
Mein Tipp: Wir gewinnen 1:0.
Darauf freue ich mich: Weiterkommen oder ausscheiden – Pokalspiele sind oft Nervenkitzel pur.
Das Motto zum Spiel: Das Westfalenpokal-Finale findet diese Saison in Runde 1 statt.

Ein Tweet zum SCP

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Sonnenhof Großaspach

Der Dorfklub gibt sich die Ehre. Mit Selbstbewusstsein, aber ohne Andrea Berg, reist Sonnenhof Großaspach an diesem Wochenende nach Paderborn.

Rückblick

Sieben Punkte aus drei Spielen: Es läuft beim SCP! Allerdings steht Großaspach nicht schlechter da und holte ebenfalls sieben Punkte in den ersten Wochen der Saison und kassierte dabei nur ein Gegentor. Ungern erinnere ich mich an die letzte Begegnung der beiden Vereine zurück. Bei der 1:2-Niederlage im April 2017 war das Endergebnis angesichts der dramatischen Szenen um Christian Bickel völlig irrelevant.

Ausblick

Uns erwartet ein kleines Topduell. Beide Teams sind stark in die neue Saison gestartet und wollen am Samstag natürlich noch mehr Punkte einsammeln. Für den SCP spricht die in Lotte deutlich stabiler auftretende Defensive. Wenn man mit der gleichen Disziplin in der Verteidigung am Samstag agiert, stehen die Chancen gut, dass am Ende hinten die Null steht. Um die Offensive mache ich mir beim Sport-Club inzwischen gar keine Sorgen mehr. Nach den ersten drei Spielen gibt es keinen Anlass daran zu zweifeln, dass wir Tore schießen werden.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPSGA.
In der Startelf sehen möchte ich: Christopher Antwi-Adjej, denn es macht einfach Spaß, ihm zuzusehen!
Mein Tipp: Wir gewinnen 3:1.
Darauf freue ich mich: Herrlicher Offensivfußball und eine kleine verrückte Gemeinde von Auswärtsfans.
Das Motto zum Spiel: Niemand schlägt Steffen Baumgart.

Ein Tweet zum SCP

Vorbericht: Sportfreunde Lotte gegen SC Paderborn 07

Die Bundesliga ist noch nicht einmal gestartet und die 3. Liga befindet sich mitten in der ersten englischen Woche. Verschnaufpause? Nein, danke! Unsere Gegner am Dienstag um 19 Uhr (ich liebe diese Anstoßzeiten) sind die Sportfreunde Lotte.

Rückblick

In der letzten Saison trafen beide Vereine dreimal aufeinander. Nachdem man sich in der Hinrunde noch 0:6 in Lotte blamierte, holte man in der Rückrunde nicht nur einen damals wichtigen 3:1-Erfolg in der Benteler-Arena, sondern bezwang die Lotteraner mit dem gleichen Ergebnis auch im Westfalenpokal-Finale und qualifizierte sich damit für den DFB-Pokal.

Ausblick

Lotte hat sich für mich zu einem kleinen Abstiegskandidaten entwickelt und das nicht nur, weil die 2. Saison nach dem Aufstieg die schwerste ist, sondern auch weil der ursprünglich für die Saison vorgesehene Trainer Ismail Atalan knapp zwei Wochen vor Saisonstart zum VfL Bochum gewechselt ist und der neue Trainer schon nach 13 Tagen um Vertragsauflösung bat. Dass die Lotteraner am Wochenende in Zwickau trotz Überzahl nicht gewinnen konnten, spricht dafür, dass der SCP als Favorit ins Rennen gehen wird.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SFLSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Ben Zolinski.
Mein Tipp: Wir gewinnen 2:0.
Darauf freue ich mich: Dienstagabend auswärts am Autobahnkreuz… auf was soll man sich da denn freuen?
Das Motto zum Spiel: Lotte oder Osnabrück – Hauptsache Niedersachsen!

Ein Tweet zum Spiel

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Chemnitzer FC

Beim ersten Heimspiel der Saison möchte der SC Paderborn 07 gegen den Chemnitzer FC drei Punkte einfahren.

Rückblick

Wahrscheinlich hat kein SCP-Fan das Bedürfnis noch einmal vier Gegentore zu kassieren. Allerdings ist dieses Kunststück gegen die Himmelblauen aus Sachsen bereits gelungen. In der Regionalliga-Saison 2002/03 verlor man im Hermann-Löns-Stadion gegen den CFC mit 3:4. In der Hinrunde der letzten Saison gewann der Sport-Club hingegen daheim mit 4:2.

Ausblick

Vor dem ersten Spieltag war es schwer eine Prognose abzugeben und für den zweiten Spieltag wird diese Aufgabe nicht viel einfacher. Das 4:4 gegen den Halleschen FC lässt mich einerseits auf unsere Offensive hoffen, andererseits könnte man auch schlimme Befürchtungen aufgrund der schwachen Leistung der Defensive entwickeln. Nichtsdestotrotz spricht nichts gegen eine Wiederholung der herrlichen Angriffsaktionen der letzten Woche und wenn zusätzlich dazu die Verteidigung etwas konzentrierter auftritt, darf man als Fan ruhigen Gewissens optimistisch und mit Vorfreude auf den kommenden Samstag blicken.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPCFC.
In der Startelf sehen möchte ich: Marc Vucinovic, da er nun anscheinend nicht erst zum Saisonende die Tore macht.
Mein Tipp: Wir gewinnen spektakulär mit 4:3.
Darauf freue ich mich: Heimspiel und Libori, was wünscht sich die Paderborner Seele mehr?
Das Motto zum Spiel: Wenn wir weniger als vier Tore kassieren, können wir auch gewinnen.

Ein Tweet zum Spiel

Vorbericht: Hallescher FC gegen SC Paderborn 07

Die Sommerpause endet für den SC Paderborn 07 am Samstag um 14 Uhr. Mit dem HFC wartet ein Gegner auf uns, der nun schon in seine sechste Drittliga-Saison geht.

Rückblick

In der letzten Spielzeit trafen beide Teams zum ersten Mal aufeinander und einigten sich darauf keinen Sieger zu ermitteln. Das Hinspiel endete 0:0, das Rückspiel 1:1, obwohl der Sport-Club auswärts gut 70 Minuten in Unterzahl agieren musste. In besonderer Erinnerung bleibt Aykut Soyaks kurioser Treffer zum 1:0.

Ausblick

Vor dem ersten Spieltag ist es schwer eine Prognose abzugeben. Der SCP hat eine ansehnliche Vorbereitung hinter sich gebracht und Spieler verpflichtet, die Potential haben, aber ob der dahinter steckende Plan aufgeht, wird sich erst noch zeigen müssen. Spannend wird sicher sein, wie viele Fans in blau-schwarz den Weg nach Halle finden, da an dem Wochenende nicht nur das Libori-Fest startet, sondern das Spiel auch durch die Telekom vollumfänglich übertragen wird. Sportlich treffen an diesem Wochenende wohl zwei Vereine aufeinander, die offiziell den Klassenerhalt so früh wie möglich sichern wollen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #HFCSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Leopold Zingerle.
Mein Tipp: Wir gewinnen mit 3:1.
Darauf freue ich mich: Endlich wieder Fußball und da ist der Gegner mir fast schon egal.
Das Motto zum Spiel: Jetzt geht die Party richtig los!

Ein Tweet zum Spiel

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Sportfreunde Lotte

Ein Sieg am Donnerstag würde dem Sport-Club nicht nur den ersten Titel seit 2004 einbringen, sondern berechtigt auch zur Teilnahme am DFB-Pokal 2017/18.

Das letzte Spiel gegen die Sportfreunde Lotte

Man traf vor ca. einem Monat in der 3. Liga zuletzt aufeinander. Bei Trainer Steffen Baumgarts Einstand im Abstiegskampf siegte der SCP in der Benteler-Arena mit 3:1 und revanchierte sich für die 0:6-Klatsche in der Hinrunde.

Was erwartet uns nun?

Nach dem Abstieg in die Regionalliga ist es sportlich gesehen fast egal, ob man nun im Westfalenpokal den Titel holt oder nicht. Das Bonusgeld für die Qualifikation zum DFB-Pokal wäre zwar nett, aber insgesamt bin ich erstmal froh, wenn am Donnerstag die Saison vorbei ist.

Randnotiz

Die Sportfreunde Lotte gewannen vor zwei Jahren zum ersten Mal den Westfalenpokal. Damals setzte man sich im Finale gegen den SC Verl mit 4:3 im Elfmeterschießen durch.

Pokal-Prognose

Ein Excel-Simulationstool für den Westfalenpokal gibt es leider nicht. Somit folgt an dieser Stelle eine Expertenschätzung. Der SCP holt zu 30% den Titel, die Lotteraner zu 70%.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet:  #SCPSFL.
In der Startelf sehen möchte ich: Spieler, die noch einmal alles geben, um uns zum achten Mal zum Pokalsieger zu machen.
Mein Tipp: Der SCP verabschiedet sich ohne Titel aus dem Profifußball.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, in der großen ARD-Konferenz oder sonst im Live-Ticker.