Februar 2019 Wrap-up

Was war im Februar 2019 los beim SCP? Lest es hier!

Unsere Leihspieler

Was machen unsere verliehenen Spieler?

  • Ron Schallenberg (SC Verl, RL West): Wird für seine regelmäßigen Einsätze belohnt und bekommt eine Vertragsverlängerung und spielt auch noch nächste Saison auf Leihbasis in Verl.
  • Felix Drinkuth (SF Lotte, 3 Liga): Zwei Einsätze über 90 Minuten plus Kurzeinsätze, allerdings noch kein Torerfolg.
  • Phillip Tietz (Carl-Zeiss Jena, 3. Liga): 2019 noch torlos.
  • Julius Düker (Eintracht Braunschweig, 3. Liga): Kaum Einsätze, keine Tore.
  • Luca Pfeiffer (VfL Osnabrück, 3. Liga): Eine Vorlage beim 2:0 gegen den HFC am 25. Spieltag.

Vertragsmodalitäten

Es gab einige positive Nachrichten.

Spiele

Medien

Anstehende Geburtstage von Spielern

  • Tobias Schwede 17.03.1994

Quiz

Auflösung vom letzten Quiz: Dieter Hecking.

Neue Frage (googeln ist selbstverständlich verboten): Am 04.06.2005 machte der SCP bei der 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg mit einem 4:0 den ersten Aufstieg in die 2. Bundesliga klar. Wer waren die vier Torschützen an dem Tag?

PC152 – Fiktional

Wir trennen uns vom Mitaufsteiger mit 1:1. Um über den Punktgewinn zu reden, haben wir uns fachkundige Expertise aus Magdeburg eingeladen. Abonniert den PaderCast auf iTunes oder Spotify, um zukünftig keine Folge zu verpassen und schreibt uns!

Download-Link: PC152 – Fiktional (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

Gast: Thomas vom Podcast auf nurderfcm.de1:1 gegen den 1. FC Magdeburg – Spruchband zum Polizeieinsatz in Frankfurt – Tipps für SCP-FCSP: Andreas 4:0, Basti 2:0, Kevin 3:1, Marco 2:1, Stephan 3:0, Thomas 5:1 – Social Media Post der Woche – Der nächste PaderCast erscheint voraussichtlich in der Nacht von Montag auf Dienstag (04.03./05.03.)

FCM – SCP (Vorbericht 23/34)

Am Sonntag geht es nach Magdeburg. Der letzte Pflichtspielsieg gegen den FCM gelang im Jahr 2006, im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen. Es wird also langsam Zeit drei Punkte gegen den Mitaufsteiger einzufahren.

Hinspiel

Nach einem Blitzstart führte der SCP bereits nach 7 Minuten mit 2:0. Dies war jedoch nicht der Auftakt zu einem Kantersieg, sondern zu einer Partie, wie wir sie des Öfteren in dieser Saison erleben sollten. Es folgte eine Achterbahnfahrt der Gefühle und am Ende blickte man erstaunt auf ein wahnsinniges 4:4 zurück, welches in dieser Spielzeit gar nicht so wahnsinnig wirkt.

Ausblick

Am 23. Spieltag treffen die Mannschaften der Stunde aufeinander. Beide sind exzellent ins Fußballjahr 2019 gestartet und befinden sich in der Rückrundentabelle nach fünf Spieltagen in den Top 3. Dementsprechend werden die zwei Mannschaften mit Selbstbewusstsein auftreten und auf Sieg spielen. Eine für mich spannende Frage am Rande ist dabei die Rolle von Ex-Magdeburger Tobias Schwede. Zu Beginn der Saison kam er noch regelmäßig auf Einsatzzeiten, schaffte es jüngst aber nicht mal mehr in den Kader. Ob mit oder ohne Schwede: Wenn wir gewinnen, stehen 40 Punkte auf dem Konto und das Saisonziel Klassenerhalt wäre bereits 11 Spieltage vor Schluss erreicht. Das hätte doch was, oder?

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #FCMSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Kai Pröger.
Darauf freue ich mich: Tolle Podcast-Gäste zur Partie.
Darauf freue ich mich nicht: Eine Wiederholung des Spielverlaufs aus der Hinrunde.
Das Spiel in Emojis: 💪 vs. 💪