PC149 – Jedes Spiel ist ein K.O.-Spiel

Nach einem misslungen Start ins neue Jahr in Regensburg fuhr man gegen Angstgegner Greuther Fürth einen Rekordsieg ein. Wir besprechen beide Partien und blicken auf die nächste Herausforderung im DFB-Pokal. Abonniert den PaderCast auf iTunes oder Spotify, um zukünftig keine Folge zu verpassen und schreibt uns!

Download-Link: PC149 – Jedes Spiel ist ein K.O.-Spiel (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

0:2 gegen Jahn Regensburg – 6:0 gegen Greuther Fürth – Choreo zu Ehren von Wilfried Finke – Tipps für MSV-SCP: Andreas 0:4, Basti 0:1, Kevin 0:5, Marco 0:3, Stephan 0:2 – Social Media Post der WocheIllegales Glücksspiel – Der nächste PaderCast erscheint voraussichtlich in der Nacht von Montag auf Dienstag (11.02./12.02.)

MSV – SCP (Vorbericht Pokal 3/6)

Noch drei Siege bis zum Finale, noch vier bis zum Titel! Nächste Hürde: MSV Duisburg.

Rückblick

Im DFB-Pokal trafen beide Teams im Jahr 2004 und 2013 aufeinander. Beide Male gewann der Sport-Club.

Ausblick

Im Hinspiel der Liga siegte der MSV Duisburg ein wenig überraschend gegen den SC Paderborn 07 mit 2:0. Man sollte also gewarnt sein. Nichtsdestotrotz geht der SCP als Favorit ins Rennen. Mit einem 6:0 im letzten Liga-Spiel zeigte man sich erneut in Torlaune und bringt diese hoffentlich auch in Duisburg auf den Platz. Was vielleicht gegen uns spricht: Die Bilanz des Gastgebers gegen Ostwestfalen-Clubs in dieser Saison. Auch die Arminia aus Bielefeld verlor in der Liga und im Pokal gegen die Zebras.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #MSVSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Sven Michel.
Darauf freue ich mich: Dienstagabend, Pokal-Achtelfinale zwischen zwei Zweitligisten, das verspricht Drama pur.
Darauf freue ich mich nicht: Zu viel Drama.
Das Spiel in Emojis: 🦓🔀⚽

SCP – SGF (Vorbericht 20/34)

Am Samstag gibt es die Heimspiel-Premiere für unseren SCP in diesem Jahr. Zu Gast ist unser Angstgegner aus Fürth.

Hinspiel

Eigentlich lief alles nach Plan: Früher 2-Tore-Rückstand, Platzverweis für den Sport-Club, der Sieg der Fürther war eine reine Formsache. Es kam anders, in Minuten 89 und 91 gelangen noch zwei Tore für die Paderborner und damit ein Unentschieden.

Ausblick

Die Kleeblätter warten seit fünf Spielen auf einen Sieg und präsentierten sich auch in der ersten Partie des neuen Jahres alles andere als gut. Gegen den vom Abstieg bedrohten FC Ingolstadt gab es nicht nur eine 0:1-Niederlage, sondern auch zwei rote Karten. Der SCP konnte bei seinem Auftakt in Regensburg ebenfalls nicht überzeugen, ist aber nach wie vor im heimischen Stadion unbesiegt. Allerdings heißt das nichts gegen Fürth. Zuletzt gelang ein Sieg im Jahr 2009, damals mit auf dem Platz: Christian Strohdiek.

Neben den sportlichen Ereignissen ist auch mit einem Abschied von Wilfried Finke zu rechnen, da es sich um das erste Heimspiel nach seinem Tod handelt. Ich erwarte einen würdigen Rahmen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPSGF.
In der Startelf sehen möchte ich: Mehr Torgefährlichkeit.
Darauf freue ich mich: Endlich wieder Heimspiel.
Darauf freue ich mich nicht: Fürth.
Das Spiel in Emojis: 🎁❓