Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Hallescher FC

Im ersten Spiel der Rückrunde und letzen Liga-Spiel des Jahres empfängt der SC Paderborn 07 den Halleschen FC.

Rückblick

Zum Auftakt der Hinrunde gab es in Halle ein denkwürdiges 4:4, bei dem der Sport-Club einen Drei-Tore-Vorsprung hergab. In der aktuellen Form des SCP erscheint eine Wiederholung des Spielverlaufs vom Saisonauftakt fast unmöglich.

Ausblick

Wie so oft in dieser Saison sind die Rollen bereits vorher klar verteilt. Der HFC dümpelt irgendwo im Mittelfeld herum und präsentierte sich im Verlauf der Saison nicht wirklich als Auswärtsmacht. Der SCP hingegen hat beim letzten Heimspiel gezeigt, dass man auch in einem Topduell den Gegner dominieren kann und wird auch gegen die Gäste aus Halle nichts anbrennen lassen wollen. Dazu gehört natürlich voller Fokus auf den 20. Spieltag, denn Gedanken um das am Dienstag anstehende DFB-Pokalspiel kann man sich auch noch einen Tag später machen. Wenn dies gelingt, wird der Sport-Club mit ziemlicher Sicherheit als Sieger vom Platz gehen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPHFC.
In der Startelf sehen möchte ich: Dennis Srbeny.
Mein Tipp: Wir gewinnen 3:0.
Darauf freue ich mich: Glühwein im Stadion.
Das Motto zum Spiel: Ein 4:4 wird es nicht noch einmal geben.

Ein Tweet zum SCP

PC106 – Schnell, sicher, echt tödlich!

Herbstmeister Paderborn! Wer hätte das vor der Saison gedacht? Wir reden über unser Spiel gegen die Fortuna aus Köln und blicken auf die letzten anstehenden Fußball-Tage des Jahres. Abonniert den PaderCast auf iTunes, um zukünftig keine Folge zu verpassen!

Download-Link: PC106 – Schnell, sicher, echt tödlich! (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

3:1 gegen den Fortuna Köln (Video, Bericht) – Social-Media-Post der Woche ist die Bad Driburger Fanbox – Erinnerung an die Spendenaktion der aktiven Fanszene – Schreibt uns auf tellonym.de und wir antworten im nächsten PaderCast oder direkt auf tellonym auf eure Nachricht. – Tipps für SCP – HFC: Andreas 4:0, Basti -:-, Kevin 5:0, Marco 5:1, Stephan 3:0 – Tipps für SCP – FCI: Andreas 4:0, Basti -:-, Kevin 3:0, Marco 3:2 n.V., Stephan 2:1 – Der nächste PaderCast erscheint voraussichtlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21.12./22.12.).

meine Hinrunde 2017

Vor einem Jahr blickte ich noch mit gemischten Gefühlen auf die anstehende Rückrunde. Ein Jahr später sieht die Lage ganz anders aus.

besuchte Heimspiele: 9/13 (drei Liga-Spiele und ein Westfalenpokal-Spiel verpasst)
besuchte Auswärtsspiele: 3/13 (sechs Liga-Spiele und drei Westfalenpokal-Spiele verpasst)

schönstes Spiel im Stadion: 3:0-Sieg gegen den VfL Osnabrück
schmerzhaftestes Spiel im Stadion: 0:1-Niederlage in Magdeburg

bester Neueinkauf: Dennis Srbeny
enttäuschendster Neueinkauf: –

Wo stehen wir?

Stand jetzt muss man von einer wundersamen Wiederauferstehung sprechen. Im Frühjahr war der Verein noch mehr als tot, nachdem man den dritten sportlichen Abstieg in Folge erleiden musste. Ein Lizenzentzug eines anderen Vereins und ein halbes Jahr später steht der SCP auf dem ersten Tabellenplatz der 3. Liga und sammelte dabei unfassbare 43 Punkte. Die beiden Architekten des Erfolgs Markus Krösche und Steffen Baumgart haben ganze Arbeit geleistet. Statt Trostlosigkeit herrscht fortan grenzenloser Optimismus in Paderborn und eigentlich kann nur ein Ziel für 2018 vorgegeben werden: Auf in Liga 2!

Was wünsche ich mir?

Lieber SCP, ich wünsche mir

  • den Aufstieg in die 2. Liga,
  • den Westfalenpokal-Titel,
  • eine weitere Runde im DFB-Pokal,
  • einen Auswärtssieg in Osnabrück,
  • regelmäßig mehr als 10.000 Zuschauer.

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Fortuna Köln

An diesem Wochenende endet bereits die Hinrunde für die 3. Liga. Gegner des SC Paderborn 07 ist der Tabellenvierte aus Köln.

Rückblick

Es gab nicht viele Highlights in der letzten Saison, aber das Auswärtsspiel bei Fortuna Köln gehörte definitiv dazu. Aykut Soyak bescherte mit seinem Tor dem SCP in der Schlussphase in Unterzahl einen Auswärtssieg, der neue Hoffnung im Abstiegskampf weckte.

Ausblick

Nach zwei Niederlagen in Folge muss noch einmal um die Herbstmeisterschaft gezittert werden. Der punktgleiche FCM legt am Freitagabend bereits vor. Doch selbst wenn der Verfolger aus Sachsen-Anhalt nicht punkten sollte, ist man in Paderborn gut beraten die kleine Schwächephase zu beenden. Dafür spricht, dass der SCP nach wie vor die stärkste Heimmannschaft der Liga stellt und Fortuna Köln seit vier Spielen nicht gewinnen konnte.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPFOR.
In der Startelf sehen möchte ich: Felix Herzenbruch.
Mein Tipp: Wir gewinnen 1:0.
Darauf freue ich mich: Ich war schon seit Wochen nicht mehr im Paderborner Stadion, von daher freue ich mich darauf endlich wieder zuhause zu sein.
Das Motto zum Spiel: Die Herbstmeisterschaft ist nur einer von vielen Schritten auf dem Weg zum Triple.

Ein Tweet zum SCP

PC105 – Schlimmerer Blechkasten

Beim Topduell in Wiesbaden gab es für den SCP nichts zu holen. Wir analysieren das Spiel, begrüßen mal wieder einen Gast vom gegnerischen Verein und auch der Stephan ist wieder aus seinem Urlaub zurückgekehrt. Abonniert den PaderCast auf iTunes, um zukünftig keine Folge zu verpassen!

Download-Link: PC105 – Schlimmerer Blechkasten (Rechtsklick -> Speichern unter…)

Shownotes

1:4 gegen den SV Wehen Wiesbaden (Video, Bericht) – Gast: Gunnar (stehblog.de, Niemals Erste Liga) – strittige Szenen analysiert von Babak Rafati – Reform der Regionalliga – Fanszene Paderborn sammelt – Social-Media-Post der Woche heute in Form einer Blog-Empfehlung – Schreibt uns auf tellonym.de und wir antworten im nächsten PaderCast oder direkt auf tellonym auf eure Nachricht. – Tipps für SCP – FOR: Andreas 4:0, Basti -:-, Kevin 5:1, Marco 3:0, Stephan 1:0 – Der nächste PaderCast erscheint voraussichtlich in der Nacht von Montag auf Dienstag (11.12./12.12.).

Vorbericht: Wehen Wiesbaden gegen SC Paderborn 07

Vor uns liegt ein Topspiel in Wiesbaden!

Rückblick

Im Februar-Abstiegsduell 2017 verlor der SCP daheim 0:1 gegen den SVWW.

Ausblick

Da Platz 1 gegen Platz 3 spielt, geht es um viel. Mit einem Sieg könnte uns der SCP nicht nur die Niederlage gegen den KSC vergessen lassen, sondern auch den Vorsprung auf Platz 3 auf bis zu 10 Punkte ausbauen. Bei einer Niederlage schrumpft der Abstand auf 4 Punkte. Von daher: Volle Kraft voraus!

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SVWWSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Robin Krauße.
Mein Tipp: 1:1.
Darauf freue ich mich: Anspannung pur beim Topduell.
Das Motto zum Spiel: Auch nach einer Heimniederlage geht das Leben weiter.

Ein Tweet zum SCP

Vorbericht: SC Paderborn 07 gegen Karlsruher SC

Der Absteiger aus Karlsruhe ist zu Gast.

Rückblick

Das letzte Spiel gegen den KSC endete 0:0 und beendete auch vorerst Stefan Effenbergs Trainerkarriere.

Ausblick

Der SCP ist heimstark, hat einen phänomenalen Lauf und sollte einfach so weitermachen wie bisher. Dabei ist es sogar fast egal, dass sich der KSC jüngst stabilisiert hat. Alles andere als ein Sieg sollte demzufolge nicht der Anspruch sein.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SCPKSC.
In der Startelf sehen möchte ich: Sir Marlon Ritter.
Mein Tipp: Wir gewinnen 2:0.
Darauf freue ich mich: Die Suche nach einem Stream während meines Urlaubs mit 6 Stunden Zeitverschiebung.
Das Motto zum Spiel: Der Zug rollt weiter und weiter und weiter.

Ein Tweet zum SCP