SSV – SCP (Vorbericht 23/34)

In der ungeplanten englischen Wochen schließen wir mit einer Partie in Regensburg ab und können uns auf ein Freitagabendspiel an der Donau freuen. Echt jetzt? Ja, echt jetzt: Man packt uns eine Nachholpartie in eine Woche, bei der wir am Freitagabend zu einem Auswärtsspiel heranmüssen. Die DFL hatte da sicher marodierende Auswärtsfans vor Augen, die eine andere Terminierung unmöglich machten und so wird es uns erschwert, den ersten Auswärtssieg des Jahres zu holen. In der Tat, wir warten seit einigen Monaten auf ein Erfolgserlebnis in der Ferne und das obwohl, dies statistisch eigentlich keine Rolle mehr spielt. In diesem Sinne sind wir jetzt mal dran und holen uns mal eben die drei Punkte ab.

Ins Blickfeld geraten könnte an diesem Spieltagswochenende Maximilian Thalhammer, der zu seiner alten Wirkungsstätte zurückkehrt. 2018/19 kickte er noch für den Jahn und erzielte sogar am 30. Januar 2019 ein Tor beim 2:0-Sieg der Regensburger. Diesmal darf er gerne für uns treffen.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #SSVSCP.
In der Startelf sehen möchte ich: Dennis Srbeny.
Das Hinspiel in maximal 3 Wörtern: Hünemeier mit Köpfchen.
Warum wir gewinnen: Weil wir bisher am Freitagabend immer gegen die Regensburger gewonnen haben.
Warum wir nicht gewinnen: Das dritte Spiel innerhalb von sieben Tagen kann doch sehr kräfteraubend sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.