3 Gründe sich (nicht) zu freuen

In etwas mehr als einem Monat rollt wieder der Ball in der Bundesliga. Mit dabei ist der SC Paderborn 07. Die Vorfreude steigt bei mir kontinuierlich an, aber natürlich gibt es bei dem einen oder anderen Blick nach vorne kleine bis größere Bedenken. Warum man jedoch voller Vorfreude auf die Saison 2019/20 schauen kann und welche Wermutstropfen sich dazu mischen, erörtere ich in diesem Blog-Artikel.

3 Gründe sich zu freuen

  1. Ausverkaufte Heimspiele, volle Auswärtsblöcke gepaart mit etwas Euphorie werden uns eine Stimmung bescheren, die vor einigen Jahr noch undenkbar war.
  2. Was in Liga 3 und Liga 2 funktioniert hat, sollte auch ganz oben durchgezogen werden. Ich rede vom teils wahnsinnigen Offensivfußball und habe richtig Bock darauf zu erleben, wie wir selbst gegen die ganz großen Vereine unseren Vorwärtsdrang aufrechterhalten. 5:4 gegen Bayern München… warum eigentlich nicht?
  3. Als der PaderCast startete, spielte der Sport-Club schon in Liga 2 und ich ging davon aus, dass wir wohl nie eine Saison gemeinsam in Liga 1 begleiten könnten. Ich freue mich dies nun nachholen zu können.

3 Gründe sich nicht zu freuen

  1. Der Videobeweis. Ja, ich weiß, wir hätten den VAR auch in Liga 2 erlebt und ich lehne diesen auch nicht kategorisch ab. Allerdings hat mich das, was ich bisher vom Videobeweis mitbekommen habe, nicht überzeugt. Der eine oder andere Aufreger ist uns sicher.
  2. Hallo Neu-Fans! Auch hier muss ich relativieren. Es ist definitiv toll, wenn sich Menschen zum ersten Mal ins Stadion begeben und auch von der Faszination Fußball angezogen werden. Nur (manchmal) sind diese noch nicht vertraut genug mit dem Sport und das kann hin und wieder nerven.
  3. Abstiegskampf bis zum Ende. Ich habe mich damit abgefunden. Ich werden mit dem SCP keine ruhige Saison mehr erleben. Uns steht mal wieder eine nervliche Belastung bis zum Ende bevor. Einige werden es mögen, mich wird es erneut fertig machen.

Seid ihr schon beim Blog-Tippspiel dabei? Nein? Dann folgt diesem Link und meldet euch an.

Ein Gedanke zu “3 Gründe sich (nicht) zu freuen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.