Vorbericht: VfL Osnabrück gegen SC Paderborn 07

Am 01.06.2009 siegte der SCP in Osnabrück mit 1:0 und verließ damit die 3. Liga. Auch am Samstag, knapp acht Jahre nach dem Aufstieg, entscheidet sich in Osnabrück, ob der Sport-Club in Liga 3 bleibt oder nicht, nur diesmal geht es gegen den Abstieg.

Das letzte Spiel gegen den VfL Osnabrück

Das letzte Spiel der Hinrunde gehört wohl zu den besten der ganzen Saison. Der VfL wurde in Halbzeit eins an die Wand gespielt und lag nach 45 Minuten bereits mit 0:3 zurück. Ähnliches erhoffe ich mir auch an diesem letzten Spieltag.

Was erwartet uns nun?

Auswärtssieg, Klassenerhalt und sonst nichts!

Randnotiz

Die aktive Fanszene fordert dazu auf, dass alle im Mottoshirt nach Osnabrück fahren.

Liga-Prognose

Auf Grundlage aller Ergebnisse der 3. Liga simuliert ein kleines Excel-Tool die Saison (zum Vergrößern der Tabelle auf das Bild klicken). Aktuell landet der SCP am Ende zu 0,00% in den Top 3 und zu 29,69% auf den letzten drei Plätzen. Die Punktabzüge für die Vereine VfR Aalen und FSV Frankfurt von je 9 Punkten sind bereits berücksichtigt.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Der Hashtag zum Spiel lautet: #OSNSCP oder auch #VFLSCP, aber auf keinen Fall #VFLPAD.
In der Startelf sehen möchte ich: Aykut Soyak.
Mein Tipp: Der SCP gewinnt mit 3:0.
Das Spiel verfolgt man: im Stadion, im WDR oder sonst im Live-Ticker.
Der PaderCast zum Spiel: PC081 – Wir gehen jetzt Karten kaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Vorbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Vorbericht: VfL Osnabrück gegen SC Paderborn 07

  1. Pingback: Vorbericht: VfL Osnabrück gegen SC Paderborn 07 | re: Fußball

  2. Pingback: 1, Dramatik bis zum Schluss – PaderOptimist

  3. Wer bezahlt jetzt die ausstehenden Verbindlichkeiten? Der Verein kann das nicht. Es gibt jetzt mehrere Denkmodelle. Insolvenz und 9 Punkte Abzug für die neue Regionalliga Saison. Wie scheiße das ist sieht man in der abgelaufenen Saison bei den Offenbacher Kickers, die haben deswegen gerademal soeben die 4. Liga halten können.
    Oder die Vereinsauflösung wie beim FC Gütersloh. Dann ne Neugründung und in der Kreisliga A wieder anfangen wie das damals Hessen Kassel auch schon mal durch hat.
    Fakt ist egal was auch gemacht wird,der Fußball in Paderborn ist mausetot! RIP

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s